• Infos

    Ungültige E-Mails/Invalid emails

    3. August 2022
    User mit ungültigen oder 10-Minuten Mails werden sofort gelöscht Users with invalid or 10-minute mails will be deleted immediately

    Continue reading/Weiter lesen

    Werbung/Advertising

    5. April 2022
    english below Da die Spendenbereitschaft um 95% nachgelassen hat, und da ja die Lebenskosten immer teurer sind, bin ich gezwungen, leider Werbung zu schalten, sonst müsste ich über Kurz oder lang den Server schließen. Vorteil für Gäste und User: Die “Oldies und Exoten-Bundles” stehen nun frei zum Download im alten...

    Continue reading/Weiter lesen

    Registrierung/Register Regeln/Rules

    2. March 2022
    English Below! Es steht euch frei, sich im Blog zu registrieren, wer aber 10 Minuten E-Mails nutzt, wird rigoros als Spam markiert und ohne Vorwarnung gelöscht. Also bitte nur echte erreichbare Mail. Die Accounts werden vom Team freigeschaltet, und da es bei uns echte Menschen machen, kann es ein wenig...

    Continue reading/Weiter lesen

    Download rules/Download Regeln im alten/old Forum

    18. July 2021
    Gäste: Können in den allen Foren ohne Anmeldung Dateien runterladen. Wer Hilfe oder Fragen braucht oder hat, muss sich anmelden Registrierung erforderlich sind: 1. Music-Society-Plugins 2. alle Support-Foren wie Help Me(Nur Hilfe für Plugins, Musikprogramme), Kujashi Sounds,  Gyl Synths, Mira-Katharina-Plugins 3. Requests/suche/Search Spenden sind weiterhin willkommen. im alten Forum sind...

    Continue reading/Weiter lesen

    Please Support us!!!

    2. February 2021
    The forum and the blog depend on your donations The server has received an upgrade, so it has twice the memory and speed As a bank transfer: https://testblog.music-society.de/spenden-donations-via-konto/ In the forum: https://music-society.de/donate.php New donation-buttom If possible, I would like to keep both pages free of advertising. But if no donations...

    Continue reading/Weiter lesen

master_me v1.1.0 VST VST3 LiNUX WiN macOS [FREE]

1663749512_master-me

Automatic audio mastering plugin for live-streaming, podcasting and internet radio stations. Introduction With the first Covid-19 related lock-downs in 2020, many real-life concerts, conferences and festivals were forced into the digital domain – and sounded pretty crappy. Having worked for almost 20 years in audio mastering, Berlin based engineer Klaus…

Continue reading/Weiter lesen

The Anti-DicKtators – Russian Warship Go F k Yourself

The Anti-DicKtators are a collaboration of likeminded musicians horrified at what’s going on in Ukraine at the moment, and wanting in their own small way to help contribute to raising awareness and money for a relief fund (details below).

They are producer Phil Meadley (The Gaslight Troubadours), vocalist/songwriter Yuriy Gurzhy (RotFront/Shtetl Superstars), fiddle player Jon Sevink (Levellers), bassist Tom Robinson (Tom Robinson Band/BBC Radio 6Music presenter), and vocalist Katya Tasheva (RotFront).

Yuriy is a Ukrainian who moved to Berlin at the age of 20. He’s a musician, DJ, producer and celebrated author who’s recently been keeping a war diary for German newspaper Der Tagesspiegel. He explains that the song lyrics are based around the story of the small handful of Ukrainian soldiers on Snake Island in the early days of the Russian invasion who responded to a Russian naval commander “Russian warship, go f**k yourself!” when they were told to surrender. It’s now become rallying cry for Ukrainians and the slogan has even been made into a Ukrainian postal service stamp to commemorate their bravery.

“We are shocked and hurt to see what’s been happening in Ukraine,” he says. “And how brutally Russia wipes out its cities, towns and villages. Ukrainians fight back like superheroes but even if this unjust, cruel war will be over soon, it’ll need every pound or dollar of what’s been donated so far. So we join those who’ve been raising money and ask you to donate for The Ukraine Trust Chain (who are bringing aid and evacuations to Ukrainians in the active war zone) by purchasing a song that in three minutes teaches you the main sentence in Russian that you need to know at the moment.”

Die Verkennbare

Nach einem Jahr Pause hat die Frankfurter Buchmesse wieder stattgefunden. Hat sie? Klar, stand in der Zeitung. In der, wo Redakteurinnen ihre Artikel im Bett des Chefredakteurs schreiben müssen? In ALLEN Zeitungen stands, du Missbrauchsopfer! Die Buchmesse: Wo die ganze Welt in 20 Hallen über Bücher redet, die sie nicht…

Continue reading/Weiter lesen

Der Wahlversager

Die Bundestagswahl ist geschafft. Alle Kanäle quellen von Siegerbildsequenzen über. Die Auswahl an Koalitionen ist Schwindel erregend im doppelten Wortsinn. Beim Zappen treffe ich den Wähler mutterseelenallein vor einer Kamera. Er soll zum Wahlausgang Stellung nehmen. Er nimmt sie:

Der heutige Wahlabend ist ein schwarzer Abend für mich. Also dunkel – nicht schwarz in dem Sinne. Meine Niederlage gilt es unumwunden einzugestehen. Das gebietet die Demut. Ich habe die Wahl verloren, gar keine Frage.

Sechzehn Jahre des Werbens um meine Einsicht waren umsonst. Ich habe die Bundesregierung nicht verstanden. Und das, obwohl Mutti extra langsam mit mir gesprochen und ihr Ablöser sie an Gedankentempo noch untertroffen hat. In der Folge bin ich hoffnungs- und führerlos dem Treiben unbekannter Mächte ausgeliefert. Es ist wie das Ende des Schwarzweiß-Fernsehens, an das ich mich noch traumatisch erinnere: Lauter bunte Farben brechen über das Land herein, paaren sich am hellen Tage miteinander. Als hätte es ein 1957 mit absoluter Mehrheit für die CDU/CSU nie gegeben.

Ich habe halt keine Ahnung von Politik. Und das hat die CDU/CSU unnachsichtig bestraft mit dem Rückzug von ihrer Macht über mich. Zwar redet sie mir noch gut zu, behauptet, am Brunnen vor dem Tore da stehe ein Lindner und träume für mich einen süßen Traum von Jamaica. Aber den verdiene ich nicht. Ich habe einen glasklaren Regierungsauftrag erteilt, und zwar an die Geldwäscherei Scholz & Warburg in Hamburg, Zweigstelle Berlin. Wer so was macht, hat das Vertrauen der CDU auf Jahrzehnte verspielt und keinerlei Anspruch mehr auf ein Bankkonto bei irgendeiner Deutschen Bank.

Auch das Lob dafür, dass ich die Linke halbiert habe, verdiene ich nicht. Denn meine linken Leihstimmen für SPD und Grüne haben der CDU erst den Todesstoß versetzt. Und das Allerperfideste an mir bei meiner Leihstimmenkampagne war: Die erwartbare Politik einer neuen Rotgrün geführten Bundesregierung (mit Hepatitis L) wird den Stimmenanteil der Linken bei der nächsten Bundestagswahl verfünffachen! Abgesehen davon, dass die Linke ab sofort vier Jahre lang die Oppositionsrolle alleine spielen darf, ohne von einer anderen Partei darin gestört zu werden.

Fazit: Ein Wähler, der sich derart gravierende Wahlschnitzer erlaubt, hat das Recht auf die politische Mitwirkung der Parteien an seinem Wahlzirkus verwirkt und wird zu vier Jahren politischer Untätigkeit verurteilt.

Berlin Signal Tone by KLANG[Kontakt]

gui_berlinsignaltone

How to make music with sounds captured from the Berlin subway and buses? Use this KLANG and add character and atmosphere to your track. Turn it into a synthesizer-like sound or use the rhythmic ambient sounds. https://klang.cologne/_audio/audio_berlinsignaltone.mp3 https://klang.cologne/klang21_free.php?fbclid=IwAR2Ew5xUoEeiKvt-Y2Di4cIGe0U-Dk9tCCDGgYcCRtS4NmFC9_uN8IsYprg frKLA_BerlinSignalTone

Continue reading/Weiter lesen

Mandoki Soulmates – Hungarian Pictures MUSIC IS THE GREATEST UNIFIER!

Welcome to the Official MANDOKI SOULMATES YouTube Channel! Here you can subscribe to our channel: https://www.youtube.com/channel/UCNfa…​

Leslie Mandoki | Starnberger See
Ian Anderson | Jethro Tull – Oxford
Nick van Eede | Cutting Crew – London
Till Brönner | Berlin
Szakcsi | Budapest
Jane Xie | Shanghai
John Helliwell | Supertramp – Liverpool
Steve Bailey | Boston
Al Di Meola | New York
Peter Maffay | Starnberger See
Jesse Siebenberg | Supertramp – San Francisco
Cory Henry | Los Angeles
Deobrat Mishra | Delhi
Mike Stern | New York
Margarita | Moskau
Randy Brecker | Long Island / New York
Bill Evans | Nashville
Sirreal | Beijing
Richard Bona | Miami
Moto Fukushima | Tokyo
Tony Carey | Los Angeles / Starnberger See
Julia Mandoki | Amsterdam

Bam Dorner Productions – Falling Leaves

© Bam Dorner Productions 2020
Im letztem Herbst produziert
im November war ich an einem Samstag zum Spazierengehen verdammt, den ganz in der Nähe, wo ich wohne, wurde eine Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten entdeckt und wir mussten alle unsere Wohnungen verlassen. Da Lockdown(Corona) herrschte, konnte man die zeit nicht in einem Lokal überbrücken, also bin ich in meiner Gegend rumgelaufen und habe den Speicher meines Handys vollgeknipst. Den Track hatte ich ein paar Tage vorher gemacht.
————————————————————-
Last autumn produced
in November I was condemned to walk on a Saturday, the very near where I live, a world war bomb was discovered during construction work and we all had to leave our homes. Since Lockdown(Corona) prevailed, the time could not be bridged in a pub, so I walked around in my neighborhood and have the storage of my cell phone full. I had made the track a few days before.