Das Reichenreich

()

Vor 150 Jahren war Reichsgründung. WASgründung?? Na Deutschland. Jawohl, älter ist es nicht. Unser „liebes liebes liebes“ (Bernd Höcke) D. Es kann sich selbst nicht mehr ab, wie wir erfahren (muss an den hundertfünfzig Jahren liegen . . .):

„Einig Vaterland“, wenn ich das schon höre! Meine Mutter heißt Frankreich. Ich bin ein Kriegsbastard, „einig“ an mir ist der Rudelbums, bei dem ich gezeugt wurde: Alle süddeutschen Fürsten hat der Bismarck mit ran gelassen. Raus kam ich, am 18. Januar 1871 im gespiegelten Kreißsaal von Versailles. Für Wilhelm gabs die Kaiserkrone. Meine Schwester, die Pariser Commune – erstes kommunistisches Gemeinwesen der Moderne – wurde von Muttern eigenhändig erwürgt. Wilhelm stand dabei und klatschte. Mutters Klunkern hat die Kurfürstendamm-AG gekriegt, Hauptaktionär: Otto von Bismarck. Den Sachsenwald legte man ihm oben drauf, Waldbesitz macht konservativ. Mit mir gings ab in die Gründerjahre und 1873 gleich mal in den „Gründerkrach“, erste deutsche Finanzkrise. Kein Land ohne Traditionen. Weltkriege haben sich da auch bald angeboten. Gezeugt wurde ich, damit die Nachbarn mein Kinderzimmer nicht kriegen (Bismarcks Version), und weil das so schön geklappt hat, ist der nächste Wilhelm in die Nachbar-Kinderzimmer einmarschiert. Gut, die Welt sollte auch „genesen“ an mir, ich war quasi die Weltgesundheitsorganisation damals. Als das beim Ersten Mal schief ging, gabs den Zweiten WK hinterher. Ergebnis: zwei Kapitulationen, zwei Mal bedingungslos. Tja.

Ich wurde gevierteilt. Na und? Was ist schlimm daran? Ich war ein Neununddreißigteilepuzzle noch im Jahr 1864. Vor 1800 gabs zirka tausend Teile von mir! Existiert hab ich vielleicht mal zwischen dem ersten Heinrich und dem zweiten Friedrich, als Thron. Das war im Hochmittelalter. Ansonsten nichts als Schlösser, Burgen, Kapitelsäle, Ratszimmer, sogar ein Wirtshaus: in der Bauernrepublik Dittmarschen. Kennen gelernt haben sich die Deutschen auf den Schlachtfeldern, beim Gegenseitig totschlagen.

Wo war ich stehen geblieben? Ach 1945. Da gabs mich vier Mal. Aber Adenauer wollte drei Teile für sich. Also kam die BRD. Kohl wollte den vierten Teil noch oben drauf. Blühen sollte ich – damit er seinen Samen los wird. Nee Kinder, ich hab so was von genug! Ich will nicht mehr. Staaten sind nichts für die Ewigkeit. Völker kommen auch und gehen wieder. Das einzige unsterbliche Volk sind die Juden, deren Vorfahren ist das unter Eid zugesagt worden. Aber nicht mir. Meine Empfehlung: Erlaubt nicht die Beihilfe zum Suizid, den soll doch keine/r machen müssen. Erlaubt stattdessen den Suizid von Staaten! Liebe liebe Deutsche, es geht euch gleich besser ohne mich. Glaubts mers.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

What’s your Reaction?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.